Stichwort:




Drei Neujahrsbabys im Kreiskrankenhaus Emmendingen 02.01.2017 


Das Neujahrsbaby im Kreiskrankenhaus Emmendingen ließ 2017 nicht lange auf sich warten: Die kleine Saira Rehman aus Emmendingen kam am 1. Januar um 12:25 Uhr auf die Welt. Ihr folgten ebenfalls am 1.1. in den Emmendinger Kreissälen Janik Bührer aus Freiamt um 16:47 Uhr und Levi Emilio aus Teningen um 23:20 Uhr.

Die drei Geburten am ersten Januartag liegen im Trend, denn in den Emmendinger Kreissälen herrscht reger Betrieb: Im vergangenen Jahr 2016 kamen insgesamt 753 Babys zur Welt, das sind 52 Kinder mehr als im Vorjahr. Dabei liegen die Jungen zahlenmäßig leicht vorne: 392 Jungen und 361 Mädchen wurden in den Emmendinger Kreissälen geboren.

Babys, Mütter und Väter genießen die Zeit in den modernen Räumen der Mutter-Kind-Station im Emmendinger Kreiskrankenhaus und nutzen auch die Familienzimmer, in denen Väter direkt nach der Geburt im Krankenhaus übernachten können.

Die nächsten Informationsveranstaltungen für werdende Eltern finden am 11. Januar und am 18. Januar um 18:30 Uhr im Veranstaltungsraum im Nebengebäude des Kreiskrankenhauses, U1, in der Adolph-Sexauer-Straße statt. Parkmöglichkeiten befinden sich vor dem Haus.